Oberlidstraffung Sindelfingen - Zimmermann

Ihre Oberlidstraffung in Sindelfingen

Die Augenregion ist nicht nur ein wichtiges Instrument für menschliche Kommunikation, sie verleiht unserem Gesicht einen Großteil des Ausdrucks und wie wir auf unser Gegenüber wirken. Ob privat oder beruflich – ein frischer Gesichtsausdruck und ein offener Blick werden als äußerst positiv empfunden. Im Laufe der Zeit kann es aufgrund der sehr sensiblen Beschaffenheit des Lides zu einem störenden Hautüberschuss mit Elastizitätsverlust an den Oberlidern kommen. Gerade bei tief stehenden Augenbrauen entstehen auch bei jungen Menschen dann häufig sogenannte Schlupflider, bei denen die Oberlider kaum bis nicht mehr sichtbar sind oder diese aufgrund hervortretender innerer Fettkörper der Augenhöhle sehr geschwollen wirken. Die Betroffenen leiden meist unter einem müden oder traurigen Gesichtsausdruck, der Ihnen selbst oder Mitmenschen auffällt, allerdings in keinster Weise der eigenen Stimmungslage entspricht. Viele Frauen stören sich zusätzlich und häufig daran, dass Sie Ihre Lider nicht mehr wie gewohnt schminken können.
Der Leidensdruck und die Bedürfnisse jedes Einzelnen sind wie die Augenregion sehr individuell, weshalb es einer exakten Analyse des zu Grunde liegenden Problems und eines individuell angepassten Behandlungskonzeptes bedarf.

In vielen Fällen kann eine operative Straffung der Augenlider sinnvoll sein und Ihnen wahrhaftig wieder die Augen öffnen. Die Lidstraffung gehört in erfahrenen Händen sicherlich zu den wirkungsvollsten ästhetisch-plastischen Operationen, weshalb dieser kleine operative Eingriff zu den am häufigsten angefragten Operationen im Gesicht zählt und von mir entsprechend häufig durchgeführt wird.

Am Anfang steht wie immer ein ausführliches Beratungsgespräch mit Analyse und Untersuchung Ihrer Augenregion. Viel zu häufig werden in diesem Zusammenhang die direkt angrenzenden Regionen außer Acht gelassen. So kann die Ursache eines herabhängenden Oberlides oder einer empfundenen Erschlaffung auch in einer abgesunkenen Augenbraue oder in einer Lidheberschwäche begründet sein. In solchen Fällen kann die Oberlidstraffung (Blepharoplastik) der völlig falsche Therapieansatz sein und führt dann zu noch größeren Problemen. Deshalb muss zunächst ermittelt werden, ob Sie eine Oberlidstraffung, eine Brauenanhebung (Brow-lift) oder evtl. auch eine Korrektur der Lidhebemuskulatur benötigen. In manchen Fällen kann es darüber hinaus sinnvoll sein, diese Operationen zu kombinieren oder um eine Unterlidkorrektur zu ergänzen.

Das Wichtigste zur Oberlidstraffung

OP-Dauer:ca. 60 Minuten
Besonderheiten:mit direktem Brauenlift oder Unterlidstraffung kombinierbar
Betäubungsart:örtliche Betäubung, ggf. Vollnarkose
(z.B. bei Kombi-OP)
Klinikaufenthalt:ambulant, ggf. 1 Übernachtung
(z.B. bei Kombi-OP)
Nachsorge:Fadenentfernung nach 1 Woche, Heftpflaster für ca.10 Tage, körperliche Schonung für 2 Wochen, Narbenmassage und Sonnenschutz, regelmäßige Kontrollen bis 1 Jahr nach OP
Fadenentfernung:nach einer Woche
Gesellschaftsfähigkeit: je nach Verlauf 7-14 Tage
Arbeitsfähigkeit:ca. 1 Woche bei leichter Bürotätigkeit,
bei schwerer Arbeit ca. 2 Wochen
Sportliche Aktivitäten:nach ca. 2 Wochen
Behandlungskosten:je nach Befund ab ca. 2000€

Häufig gestellte Fragen zur Oberlidstraffung

Was sollten Sie vor der Operation beachten?

Bestehen keine wesentlichen Vorerkrankungen wie hoher Blutdruck, Diabetes, eine Herzerkrankung oder ein erhöhter Augeninnendruck (Glaukom), bedarf es keiner speziellen Untersuchung beispielsweise durch den Hausarzt. Bei Bluthochdruck, der nicht adäquat medikamentös eingestellt ist, muss ich Ihnen möglicherweise von der Operation abraten, da damit ein zu hohes Blutungsrisiko einhergehen würde. Blutdruckmedikamente, ebenso Medikamente bei Diabetes oder Schilddrüsenfunktionsstörungen dürfen weiter eingenommen werden. Gerinnungshemmende Medikamente wie Acetylsalicylsäure (ASS, Aspirin) müssen mindestens 2 Wochen vor OP abgesetzt werden. Medikamente wie Heparin und Marcumar sind in Abstimmung mit dem Hausarzt – sofern vertretbar – ebenfalls rechtzeitig zu pausieren oder umzustellen.
Direkt vor der Op sollten Sie die Augenpartie nicht eincremen oder schminken, da dies die erforderliche Reinigung und Desinfektion sehr erschwert, nüchtern müssen Sie zur Op hingegen nicht erscheinen, kommen Sie lieber gut gestärkt.

Wie läuft eine Oberlidstraffung ab?

Eine isolierte Oberlidkorrektur /Oberlidstraffung kann in der Regel bedenkenlos in örtlicher Betäubung und ambulant durchgeführt werden. Unmittelbar vor der OP werde ich in Abstimmung mit Ihnen das genaue Ausmaß der zu entfernenden Haut durch Anzeichnen definieren und Ihnen in aller Ruhe den Ablauf nochmals erläutern.
Nach Setzen der meist sehr schmerzarmen örtlichen Betäubung, Desinfektion und steriler Abdeckung, wird im OP die Haut, einzelne Muskelfasern und ggf. überschüssiges Fett sorgsam entfernt und die Wunden anschließend mit hauchdünnem Faden vernäht. Die Wunden werden mit sehr schmalen, hautfarbenen Pflasterstreifen abgedeckt. Da die Operation meist nicht länger als eine Stunde andauert, sind meine Patientinnen und Patienten meist sehr fit. Nach dem Eingriff dürfen Sie sich in leicht aufrechter Position noch eine Zeit lang erholen und die Augenpartie kühlen. Anschlißend erfolgt ein ausführliches Entlassgesprächs, in welchem ich Ihnen wichtige Verhaltenshinweise gebe und Ihnen zusätzlich ein Informationsblatt aushändige.

Wie sollte ich mich nach der Oberlidstraffung verhalten?

Wenn die Oberlidstraffung auch als “kleiner” Eingriff eingestuft werden darf, sollten Sie einige wichtige Aspekte beachten und sich für eine Woche konsequent schonen. Lassen Sie sich im eigenen Interesse von Ihrem Partner oder von einer Ihnen vertrauten Person abholen und fahren Sie nach der Operation direkt nach Hause. Am Straßenverkehr dürfen Sie aufgrund der auftretenden Schwellungen auf keinen Fall teilnehmen!

Da nach einigen Stunden die örtliche Betäubung nachlässt, können evtl. leichte Schmerzen oder ein sanftes Brennen auftreten. Gönnen Sie sich in diesem Fall selbstverständlich ein sanftes Schmerzmittel wie z.B. Paracetamol, damit Sie entspannt und gut durch die Nacht kommen. Genaue Angaben zur Dosierung werde ich Ihnen selbstverständlich persönlich vermitteln. Machen Sie sich keine Sorgen, denn die Schmerzintensität wird von meinen Patientinnen und Patienten grundsätzlich als sehr gering eingestuft.

Wichtig ist die konsequente Kühlung und Entlastung der Augen, ebenso empfehlen wir den Oberkörper die ersten Tage etwas erhöht zu lagern und den Kopf aufrecht zu halten, da dies am Besten Schwellungen vorbeugt. Lassen Sie sich nicht davon beunruhigen, wenn in den ersten Tagen unterschiedlich starke und auch asymmetrische Blauverfärbungen um die Augenpartie auftreten. Diese lösen sich innerhalb einiger Tage wieder in Wohlgefallen auf. Sollten Sie beim Aufwachen am Morgen eine Trockenheit der Augen verspüren, ist das ebenfalls ein normales und vor allem rasch vorübergehendes Phänomen, das sich in einem erschwerten Lidschluss begründet, bis die Schwellungen soweit abgeklungen sind.

“Dr. Zimmermann nimmt sich immer reichlich Zeit für seine kompetente Beratung und ich hatte immer ein sehr gutes Gefühl. Die OP verlief sehr entspannt ab, sodass ich sogar eingeschlafen bin. Mit dem Ergebnis bin mehr als zufrieden und die Nachbehandlung war auch einwandfrei”

Sterne Bewertungen

“Hr. Zimmermann hat sich ausreichend Zeit für die Beratung genommen und mir alle meine Fragen beantwortet. Er war immer äußerst freundlich und auch mal zu einem Späßchen aufgelegt. Durch seine sympathische und Kompetente Art habe ich mich zu jeder Zeit wohl gefühlt. Auch während der OP hat er immer wieder nach meinem Befinden gefragt.
Die Nachsorge war einwandfrei und ich bin mit dem Ergebnis mehr als zufrieden. Würde ihn jeder Zeit weiter empfehlen”

Sterne Bewertungen

Wenn Sie Fragen zum Thema Brustvergrößerung haben oder einen Termin vereinbaren möchten, erreichen Sie uns über das Kontaktformular oder telefonisch unter 0711 46966991. Wir freuen uns auf Sie.

Dr. med. Christoph Zimmermann

KONTAKT

Vereinbaren Sie jetzt einen Beratungstermin und kontaktieren Sie uns per
­E-Mail!

BEWERTUNGEN

ÖFFNUNGSZEITEN

Persönliche Beratungen und Behandlungen sind nach vorheriger Terminvergabe an folgenden Tagen möglich:

MI:  16:00 – 19:00 Uhr
DO: 12:00 – 15:00 Uhr
SA: 09:00 – 13:00 Uhr

MITGLIEDSCHAFTEN

HÄUFIGE FRAGEN